13. Juli 2018

Ostermontag Wanderung: „Nottwil – St.Ottilien – Ruswil“

Ostermontag um 07.50 Uhr war Treffpunkt in der Unterführung Bahnhof Olten. Für die Teilnehmer der Naturfreunde Obergösgen. Mit den Zug fuhren wir nach Nottwil. Nach dem Start Kaffee begrüsste der Wanderleiter Fredy Bärfuss die Teilnehmer zur Ostermontag Wanderung. Die Wanderung führte von Nottwil über Mittelarig zur Wallfahrtskapelle St. Ottilien. Sie gilt als Juwel unter den Kapellen der Luzerner Landschaft. Der Architekt Jost Melchior Zurgilgen setzt 1669 dieses byzantinisch anmoutende Bauwerk als Oktogon (Achteck) im Rokokostil mitten in die grüne Landschaft. Die Kapelle ist der hl. Ottilia, Patronin für gesundes Augenlicht, geweiht. Nach der Besichtigung der Kapelle, konnten wir bei schönem Sonnenschein die Mittagspause geniessen. Nun führte die Wanderung über St. Uelrich nach Rüediswiler, dort hatte man einen schönen Ausblick auf die Schnee bedeckten Alpen. Über das Äschchäppeli führte uns der Wanderweg nach Ruswil. Mit dem Bus und Zug machten wir uns auf den Heimweg.

Nach oben