13. Juli 2018

Winterwanderung der Naturfreunde Obergösgen zum „Raclette“ im Gürbetal

Kürzlich traf sich eine erfreuliche Gruppe (12 an der Zahl) der Naturfreunde Obergösgen zur traditionellen Raclette Wanderung. Mit dem Zug gelangten wir von Olten via Bern nach Toffen im Gürbetal. In Toffe angekommen und kurzer Begrüssung durch den Wanderleiter, begaben wir uns auf den Fussmarsch. Dies ohne den obligaten Kaffeehalt, in Ermangelung einer entsprechenden Gaststätte. Der Tag war kalt angesagt und dazu eine sehr empfindliche Bise die die Kälte noch zusätzlich verstärkte. Über offenes Gelände gings zuerst der Gürbe und dann später der Müsche entlang in Richtung Seftigen unserem Zwischenziel. Da wir unterschiedlich vorwärts kamen, mussten wir uns ab und zu hinter einem am Wegrand stehenden Schopf oder Bauernhof in den Windschatten stellen, um uns vor der Bise zu schützen. Unterwegs wurden wir vom Tourenleiter, ein kleiner Kenner der Forstszene, über die Verschiedenheiten von Bäumen und deren Aussehen wie Nadeln, Blätter und Knospen informiert. In Seftigen eingetroffen, mussten wir kurz auf den Zug warten, der uns dann nach Thun brachte. Mit dem örtlichen Bus fuhren wir dann, langsam den Hunger verspürend, zu unserer Raclette Stube. Dort wurden wir durch die zwei verantwortlichen des Hundeclubs Thun freudig empfangen. Unser Tisch war schön dekoriert und der Raclette Ofen war auch schon in Betrieb. Gemeinsam mit den Mitgliedern des gastgebenden Vereins genossen wir das sehr feine Essen, welches aus verschiedenen Käsesorten und den üblichen Beilagen bestand. Essen und Trinken war in Selbstbedienung organisiert, was sehr gut funktionierte und eine Durchmischung der Mitglieder der beiden Vereine brachte. Nachdem alle satt waren und auch noch den Kaffee mit einem Stück Kuchen oder bereitgestellte Früchte genossen hatten, war bald wieder Aufbruch Stimmung. Wir bedankten uns herzlich beim organisierenden Verein, insbesondere bei Edith und Simon, die die Hauptarbeit leisteten.

Mit dem Bus und anschliessend mit dem Zug kehrten wir nach Olten zurück. In einem Jahr soll wieder eine entsprechende Wanderung durchgeführt werden.

Zuvor bieten die Naturfreunde Obergösgen aber noch ganz viele andere Anlässe an, die alle sehr zu empfehlen sind. Als nächstes findet am 11. März 18 eine Schneeschuhtour statt.

Der Tourenleiter, Hans Stooss, freut sich auf viele Anmeldungen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Nach oben