13. Juli 2018

Pfingstlager 2018

Auch dieses Jahr fuhren die Naturfreunde Obergösgen wieder in das traditionelle Pfingstlager.

Dieses Mal ging es ins Berner Oberland nämlich nach Beatenberg ins Naturfreundehaus der Sektion Thun.

Unser Lager erreichten wir gegen Mittag. Als wir ankamen brannte im Cheminée bereits das Feuer, so dass wir die Würste gleich bräteln konnten. Nach dem Essen machten wir uns auf zum Beatusweg. Das ist ein Themenweg, bei dem an verschiedenen Stationen die Geschichte von Beatus und dem Drachen erzählt wird. Es donnerte und der Himmel war bereits dunkel als wir los marschierten, doch das hielt uns nicht ab. Die Gewitter verzogen sich immer wieder. Jedoch kurz bevor wir das Dorf wieder erreichten, fing es an zu Hageln und schon nach kurzer Zeit, sah es aus als hätte es geschneit. Die Wanderwege waren voller weisser Körner. Zum Glück dauerte dieses Naturspektakel nicht allzu lange, so dass wir uns trotzdem auf den Heimweg machen konnten.

Nach einem guten Nachtessen mit Dessert genossen wir das Hüttenleben. Es wurde gejasst, gespielt und diskutiert bis weit in die Nacht hinein. Auch das obligate Mitternachtsplättli durfte nicht fehlen.

Der Sonntag startete erneut mit wunderbarem Sonnenschein. Die stärkere Gruppe entschied sich auf das Niederhorn zu fahren und über verschieden Alpen wieder zurück zum Haus zu wandern. Die Familien mit kleineren Kindern fuhren mit der Bahn zur Beatenbucht hinunter und wanderten auf dem Pilgerweg zu den Beatushöhlen, wo natürlich  auch der Höhlenbesuch nicht fehlen durfte.

Am Abend traf man sich wieder zum gemeinsamen Apéro und tauschte die Erlebnisse aus.

Am Montag ging es nach dem Frühstück ans Zusammenpacken. Ein grösserer Teil der Gruppe machte sich mit den Kinder auf zum nahen Spielplatz wo sich Klein und Gross so richtig austoben konnten, derweil die Zurückgebliebenen sich beim Putzen des Hauses austobten. Nach dem Mittagessen hiess es dann bereits wieder Abschied nehmen. Wir machten uns müde aber um viele Eindrücke und Erlebnisse reicher, wieder auf den Heimweg.

Nach oben